News

Aktuelles – 29.05.2018

Werbegemeinschaft Falkensee-Starke-Mitte e.V. initiiert Wochenmarkt für Falkensee

In der vergangenen Mitgliederversammlung ging es darum, wie ein fester Markt in der Stadt etabliert werden kann. Sorgfältige, langfristige Vorbereitung und gute Qualität der angebotenen Waren erweisen sich als Schlüsselkriterien, ergaben Recherchen und Gespräche. Die Werbegemeinschaft wird das Thema weiter vorantreiben.

In der nächsten Sitzung des Ausschusses Stadtentwicklung/Umwelt/Wirtschaft soll die Werbegemeinschaft basierend auf der Informationsveranstaltung vom 10.04.2018 über Bedingungen für Händler und Gewerbetreibende in der Stadt sprechen. Die Möglichkeit der Redezeit hier sollte von möglichst vielen Akteuren genutzt werden.

Im letzten Protokoll zum Treffen der Werbegemeinschaft kam es zu einer irreführenden Formulierung, die den Anschein erweckte, Fa. Reichelt würde Absprachen nicht einhalten können. Richtig ist aber, dass die Werbegemeinschaft entsprechende Druckdateien verspätet oder gar nicht geliefert hat. Die Werbegemeinschaft entschuldigt sich hiermit aufrichtig bei Herrn Reichelt für das Missverständnis.

Werbegemeinschaft Falkensee-Starke-Mitte e.V. initiiert Wochenmarkt für Falkensee

In der vergangenen Mitgliederversammlung ging es darum, wie ein fester Markt in der Stadt etabliert werden kann. Sorgfältige, langfristige Vorbereitung und gute Qualität der angebotenen Waren erweisen sich als Schlüsselkriterien, ergaben Recherchen und Gespräche. Die Werbegemeinschaft wird das Thema weiter vorantreiben.

In der nächsten Sitzung des Ausschusses Stadtentwicklung/Umwelt/Wirtschaft soll die Werbegemeinschaft basierend auf der Informationsveranstaltung vom 10.04.2018 über Bedingungen für Händler und Gewerbetreibende in der Stadt sprechen. Die Möglichkeit der Redezeit hier sollte von möglichst vielen Akteuren genutzt werden.

Im letzten Protokoll zum Treffen der Werbegemeinschaft kam es zu einer irreführenden Formulierung, die den Anschein erweckte, Fa. Reichelt würde Absprachen nicht einhalten können. Richtig ist aber, dass die Werbegemeinschaft entsprechende Druckdateien verspätet oder gar nicht geliefert hat. Die Werbegemeinschaft entschuldigt sich hiermit aufrichtig bei Herrn Reichelt für das Missverständnis.

Zur News-Übersicht